Verhaltens- und Ethik-Kodex

  • Ich verstehe mich als Kanal der universellen Energie und begleite und betreue jeden Klienten und jede Klientin respektvoll und wohlwollend.
  • Ich unterstehe der Schweigepflicht gegenüber Dritten. Ich kenne und halte die üblichen Datenschutz-Richtlinien ein.
  • Meine Haltung, meine Worte und meine Handlungen sind authentisch.
  • Ich bin an keine Religion, Ideologie oder Sekte gebunden.
  • Ich achte alle Lebewesen und begegne ihnen mitfühlend, liebevoll, neutral und ohne Erwartungen.
  • Ich bekenne mich offen zu meinen Grundsätzen, ohne sie anderen aufzwingen zu wollen. Ich akzeptiere und ehre andere Überzeugungen, sofern sie keine unmenschliche Haltungen und Handlungen enthalten.
  • Die Klienten und Klientinnen nehmen die Verantwortung für sich selbst wahr und an.
  • Die gemeinsame –therapeutische- Beziehung erfolgt in Ebenbürtigkeit, Respekt und Unabhängigkeit.
  • Für Bereiche, die meine Zuständigkeit überschreiten, empfehle ich nach Möglichkeit Menschen oder Organisationen, die mir bekannt sind und mir vertrauenswürdig erscheinen.
  • Ich bewahre die notwendige therapeutische Distanz und werde niemandem von Therapien mit Psychologen oder schulmedizinischer Behandlung abraten.
  • Diagnostik von Krankheiten und Prophezeiungen fallen nicht in meinen Tätigkeitsbereich.
  • Für den geleisteten Beratungsaufwand kann ich einen angemessenen Energieausgleich in Form von Behandlungstarifen. Als angemessen gelten Ansätze im Rahmen der Löhne vergleichbarer Berufsgruppen (Psychologen, Sozialarbeiter, Berater etc.).